New York/München – 9. Juni 2020 – Mit Reinhard Eichborn als Director of Strategic Partnerships und Max Rahner als Sales Director DACH baut der Spezialist für industrielle Cybersecurity Claroty seine Vertriebsmannschaft für den deutschsprachigen Raum aus. Durch das neue Team können nun die bislang europaweit gesteuerten Vertriebsaktivitäten präziser auf die spezifischen Anforderungen vor Ort ausgerichtet, die Kunden- und Partnerbeziehungen vertieft und damit die stark steigende Nachfrage nach dem Schutz industrieller Steuerungssysteme und -netzwerke vor Cyberbedrohungen besser adressiert werden.

Als Direktor für Strategische Partnerschaften forciert Eichborn das Wachstum und die Geschäftsentwicklung in der gesamten DACH-Region. Er verfügt über eine mehr als 25-jährige Erfahrung im Netzwerk- und Security-Bereich. So war der diplomierte Ingenieur (FH) knapp 22 Jahre bei Cisco Systems in verschiedenen Positionen für strategische Allianzen und Partnerschaften verantwortlich. „Wir verfügen in unserer Region über unzählige Weltmarktführer mit enormen Knowhow und herausragendem Ingenieursgeist, die jetzt die digitale Transformation weiter forcieren müssen, um ihre Stellung zu erhalten und sich auf dem immer härter umkämpften Markt durchsetzen zu können“, erklärt Eichborn. „Genau dabei wollen wir sie mit unserer OT-Sicherheitsplattform unterstützen, die für eine umfassende Transparenz des Netzwerkes sorgt und Bedrohungserkennung, Schwachstellen-Management und sicheren Fernzugriff bietet. Grundlage hierfür ist der weitere Aus- und Aufbau strategischer Partnerschaften. Zu unseren Partnern und Investoren zählen dabei einige der wichtigsten Unternehmen der Automatisierungsbranche und Asset-Inhaber der Welt wie Siemens, Schneider Electric, Rockwell Automation und BMW i Ventures.“

Max Rahner leitet als neuer Sales Director DACH das hochqualifizierte Vertriebs- und Sales Engineer-Team und treibt das weitere Wachstum in der Region voran. Vor seiner Zeit bei Claroty war der OT- und IT-Security-Experte bei verschiedenen Software- und IT-Sicherheitsanbietern wie United Planet, Matrix42, Veritas und Symantec tätig. Zuvor konnte der Diplom-Ingenieur (BA) einige Jahre Berufserfahrung im Maschinen- und Anlagenbau sammeln. Diese Kombination aus Industrie- sowie IT-Security-Erfahrung ermöglicht ihm ein besonders tiefes Verständnis für die Anforderungen im Bereich OT-Security. „Durch die stark wachsende Nachfrage nach Remote Services und die zunehmende Konvergenz von IT- und OT-Netzwerken steigen die Risiken für Netzwerke und Anlagen, die ursprünglich gar nicht für diese Art der Konnektivität ausgelegt und insecure by design waren“, so Rahner „Diese Risiken können mit unseren OT-Sicherheitslösungen gezielt adressiert und nachhaltig reduziert werden.“

„Max und Reinhard sind zwei ausgewiesene Experten auf dem Gebiet der OT-Sicherheit und bringen ihre große Erfahrung auf dem deutschsprachigen Markt in unser Team ein, um unsere Präsenz in dieser Schlüsselregion weiter auszubauen,“ sagt Colin Blou, Senior VP Sales bei Claroty. „Mit ihrer umfassenden Führungserfahrung und ihrem Talent, Beziehungen zu Partnern und Kunden gleichermaßen aufzubauen, werden sie unserer Geschäftsaktivitäten vor Ort in dieser wichtigen Phase unseres Wachstumskurses zu großem Erfolg führen.“

Claroty verbessert die Verfügbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit von OT-Assets und -Netzwerken in Industrieunternehmen und kritischen Infrastrukturen. Mit den neuesten Aktualisierungen der Komponenten Continuous Threat Detection (CTD) und Secure Remote Access (SRA) bietet die Claroty-Plattform umfassende Transparenz, Bedrohungserkennung, Schwachstellenmanagement sowie Triage- und Mitigationskontrollen für industrielle Umgebungen – in einer einzigen, agentenlosen Lösung. So bietet SRA eine zentrale, sichere und clientlose Schnittstelle, über die sich alle externen Benutzer verbinden, bevor sie Software-Upgrades, periodische Wartung und andere Support-Aktivitäten an Assets  innerhalb von OT-Netzwerken durchführen.

Über Claroty:

Claroty schließt die Lücke in der industriellen Cybersicherheit zwischen IT und OT. Insbesondere für Unternehmen mit hochautomatisierten Produktionsstätten und Fabriken, die einem erheblichen Sicherheits- und Finanzrisiko ausgesetzt sind, ist dies von größter Bedeutung. Mit den integrierten IT/OT-Lösungen von Claroty können Unternehmen und Betreiber kritischer Infrastrukturen ihre bestehenden IT-Sicherheitsprozesse und -technologien nutzen, um die Verfügbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit ihrer OT-Anlagen und -Netzwerke nahtlos und ohne Ausfallzeiten oder spezielle Teams zu verbessern. Die Ergebnisse sind eine höhere Verfügbarkeit und eine größere Effizienz in allen Geschäfts- und Produktionsabläufen.

Claroty wird von führenden Industrieautomationsanbietern unterstützt und weltweit eingesetzt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New York und konnte seit seiner Gründung im Jahr 2015 durch die renommierte Plattform für Unternehmensgründungen Team8 eine Finanzierung von 100 Millionen USD erzielen.

Weitere Informationen unter www.claroty.com.